Was ist ein Inkrement in Scrum?

Ein oder mehrere Inkremente sind Teile eines Produkts und müssen nach einen Sprint funktionsfähig sein. Das Inkrement muss den Kriterien der Definition of Done, dass beim Sprint Planning für das Inkrement definiert wurde, nach einen Sprint erfüllen. Nach jeden Sprint werden neue Funktionen und Verbesserungen bearbeitet sodass nach jeden Sprint ein Inkrement mit Ihren fertigen User Stories erreicht werden sollte (Ein verschleppen und nachbearbeiten von User Stories ist die Konsequenz). Für den Product Owner muss eine wertvolles Team und Inkrement nach einen Sprint das Ziel sein. Das Definition of Done zu den User Stories muss vom Product Owner klar definiert sein. Voneinander unabhängige Funktionen und User Stories sind das Ziel sodass ein klarer Resourcenplan und Aufgabenplan erstellt werden kann und Verschleppungen vermieden werden. Es können mehr Inkremente innerhalb des Sprints erstellt werden.

Die Definition of Done (DoD). Qualitätskriterien und Akzeptanzkriterien werden im Product Backlog oder auf der Sticky Note für jedes einzelnen Feature oder Funktion definiert. Die Definition of Done ist eine Definition von Qualitätskriterien und Akzeptanzkriterien welche für alle Features oder Funktionen gilt. Es wird durch DoD geregelt wie lange an einem Feature gearbeitet wird. Die Definition of Done bspw. folgende Punkte enthalten: Typ oder Häufigkeit des Testens, Häufigkeit der Integration, Dokumentationsaufwand, Perfomancevorgaben, Wartbarkeit des Codes. Das Ziel der Befolgung nach Definition of Done ist ein potentially shippable Inkrement zu erstellen.

Ein Sprint kann nach der Definition of Done folgendermaßen beendet werden:

Entwicklung eines Inkrements in Jira

Beendigung eines Sprints nach Entwicklung der User Stories in Jira


Anfrage zu EXIN Agile Scrum

Sie wollen ein EXIN Agile Scrum Training absolvieren? Bitte füllen Sie folgendes Formular aus. Wir melden uns dann bei Ihnen.

EXIN Partner




Vorname
Nachname
E-Mail
Nachricht